Schritt 3: Programmcode übertragen

Hallo zusammen

Wir sind neu hier bei sensebox. Mein Sohn und ich habe gerade die sensebox zusammengebaut (Schritt 1) und alles auf der OpenSenseMap alles registriert (Schritt 2).

Was uns aber überhaupt nicht klar ist, wie das funktionieren soll den Programmcode mit dem online compiler zu erstellen

Wo finden wir den online compiler?

Wie funktioniert die Übertraung des Programmcodes mit muCommander genau? Gibt es dazu eine Anleitung?

Wer kann uns helfen?

Grüsse
Lukas & Laurin

Hallo @lukas6314,

nachdem ihr die senseBox:home auf der openSenseMap registriert habt wird euch folgende Übersicht angezeigt:

An dieser Stelle müsst ihr nur euer Wlan Name und das Passwort eintragen und anschließend auf kompilieren drücken. Der Online Compiler erstellt dann eine .BIN Datei die heruntergeladen wird.

Mit folgendem Tool senseBox Kopiertool könnt ihr unter Mac OS die .BIN Datei dann einfach auf die senseBox kopieren. (Habe ich gerade auch der Dokumentation hinzugefügt)

Falls ihr eure Box bereits auf der openSenseMap bereits registriert habt könnt ihr im Dashboard der openSenseMap über Editieren --> Skript über dieses Fenster den Code erneut kompilieren.

Wichtig: Das ganze Funktioniert nur, wenn ihr bei der Registrierung als Modell die senseBox:home ausgewählt habt.

Beste Grüße

Mario

1 Like

Hallo Mario

Herzlichen Dank für die Instruktion.

Wir konnten gemäss Deiner Anweisung die .BIN-Datei hochladen. Doch leider funktioniert die SenseBox nicht.

Haben wir bei der Registrierung etwas falsch gemacht?

Wir haben ein PNG der Registrierung gemacht (siehe Anhang). Ist hier etwas falsch?

Auf der OpenSenseMap ist auch unser Standort grau: https://opensensemap.org/explore/5fa840ba67d8a1001b2ab079

Wir haben die Registrierung wiederholt, weil wir dachten, bei der Registrierung sei was schief gelaufen.

Kannst Du uns weiterhelfen?

Lukas & Laurin!

Hallo @lukas6314,
Bei der Registrierung sieht es so aus als sei alles richtig gelaufen. Die senseBox ist noch grau, da ihr bisher keine Messwerte geschickt habt und als „inaktiv“ gewertet werdet. Das ändert sich sobald wir die senseBox ans Laufen gebracht haben!
Die Baustelle ist wahrscheinlich an der senseBox. Wenn du schreibst die senseBox funktioniert nicht was meintst du damit? Leuchtet die MCU noch wenn ihr Strom angeschlossen habt? Wenn ihr den Programmcode auf die senseBox übertragt, startet die senseBox neu(Lichter gehen kurz aus und dann an, senseBox wird nicht mehr als Wechseldatenträger erkannt)?

Wichtig: Beim vom @mario mitgeschicktem Bild vom Online Kompiler muesst ihr auch den Namen(SSID) und das Passwort eures WLAN Netzwerks eingeben. Wenn ihr es eingegeben habt, vergewissert euch, dass der die richtige Kombination aus Passwort und Netzwerkname(SSID) ist.

Ansonsten geht sicher, dass das WiFi-Bee richtig eingesteckt ist. Das WiFi-Bee muss auf Steckplatz "XBEE1’ und funktioniert nicht, wenn es auf „XBEE2“ eingesteckt ist.

Viele Grüße
Eric

Sollte das nicht funktionieren, habe ich gerade einen kleinen Beitrag geschrieben, der euch vielleicht helfen kann.

Hierfür musst du allerdings ein paar zusätzliche Schritte beachten, wie zum Beispiel die Arduino IDE installieren. Darauf wird im Tutorial nochmal eingegangen.

Hallo

Vielen Dank für die vielen Tipps!

Leider hat es bis jetzt noch nicht geklappt. Wir haben alle Anschlüsse geprüft und auch den richtigen Steckplatz für das WiFi-Bee. Die Box leuchtet auch und der CO2-Sensor leuchtet orange.

Die Instruktion mit den SSL-Zertifikaten habe ich noch nicht gemacht, weil ich zuerst abklären möchte, ob die sketch.bin-Datei richtig auf die MCU geladen wird. Ich habe die Übertragung auch mit dem mucommander versucht und ein screenshot gemacht:

Wenn ich die sketch.bin-Datei hochlade verändern sich die Dateien nicht! Vielleicht hab ich das falsch hochgeladen. Wie lade ich im mucommander eine Datei korrekt hoch?

Müsste die die Datei sketch.bin im Verzeichnis erscheinen? Müssten sich die Datumsanzeigen verändern?

Grüsse
Lukas

Dass du die .bin Datei richtig hochgeladen hast, erkennst du daran, dass das rote Licht am Reset Knopf kurz blinkt alle Lichter einmal kurz aus gehen und dann nur noch die grünen Lichter leuchten. Die senseBox fährt runter und startet mit dem aufgespielten Sketch neu.

Dass sich die Datumsanzeigen bei den Dateien auf der senseBox nicht ändern ist normal und sollte so sein!
Bei dem mucommander kann ich dir leider nicht weiterhelfen, das Tool welches @mario verlinkt hatte funktioniert erfahrungsgemäß aber Einwandfrei auf MacOS.

Hallo Mario, hallo Eric

Ich habe heute Laurin und Lukas beim Debuggen ihrer SenseBox unterstützt. Das Uploaden der Firmware funktioniert (Wechsel der LED-Anzeige von rot nach grün). Was mich etwas irritiert, ist, dass wir die SenseBox immer reseten müssen um sie als Laufwerk zu sehen und den Upload auszuführen. Nach dem Upload verschwindet die SenseBox als Laufwerk. Muss dies so sein?

Weiter sehen wir, dass nach dem Firmware Upload keine Verbindung zu unserm lokalen WLAN Hotspot zustande kommt. Dies haben wir mit verschiedenen Hotspots getestet (natürlich mit entsprechend angepassten SSID und Passwort).

Um zu testen, ob die WIFI-Bee in Ordnung ist, wollte ich den WINC1500_Test ausführen. Das Ausführen mit der Arduino IDE funktioniert zwar, aber ich sehe keine Ausgabe im Serial-Fenster. Es kommt, sobald die Firmware hochgeladen ist, gar keine Verbindung mehr mit der SenseBox zustande (wie in Abschnitt 1 beschrieben). Dies macht das Debuggen etwas schwierig.

Was würdet ihr als nächsten Schritt empfehlen? Könnte eine Komponente defekt sein? Wie liesse sich dies eingrenzen?

Herzlichen Dank und freundliche Grüsse
Pascal

Hallo Pascal,
Es ist richtig, dass die senseBox nach dem Upload nicht mehr als Laufwerk erkannt wird, passiert das ist i.d.R. alles richtig gelaufen.
Das die senseBox aber nichts über den Seriellen Monitor ausgibt ist merkwürdig. Das sollten wir beheben, denn ohne ist das Debuggen wie du schon erkannt hast schwierig bis unmöglich. Ist denn die senseBox, nach dem Upload, noch in der Arduino IDE unter „Werkzeuge“–>„Port“ zu sehen, oder auch nicht mehr?

Hallo Eric

Pascal, der als Informatiker arbeitet, war letzten Samstag extra bei uns, um zu helfen. Er hat jetzt keinen Zugriff mehr auf die SenseBox und ich kann ihn auch nicht mehr ständig fragen, um etwas auszuprobieren. Was gibt es für Möglichkeiten, um dem Problem auf die Schliche zu kommen? Arduino ist auf unserem Mac installiert, allerdings kann ich es ohne Hilfe – als Nicht-Informatiker – nicht bedienen. Gäbe es die Möglichkeit, dass Du via TeamViewer mit mir zusammen Arduino bedienst? Gäbe es auch eine Möglichkeit einmal telefonisch alles zu besprechen?
Grüsse Lukas

Hallo Pascal,

Hast du denn mal versucht die senseBox mit hochgeladeten Sketch an den PC anzuschließen und bei Arduino unter „Werkzeuge“ -> „Port“ zu schauen ob dort die senseBox noch erscheint ?


Können das gerne auch telefonisch lösen. Schreib mir für die Details dann bitte eine Mail an e.thieme@reedu.de

Hallo Eric, hallo Lukas&Laurin
Ich melde mich nun auch mit eigenem Account :wink:
Ich habe bei Lukas am Mac und auf meinem Ubuntu-Notebook dasselbe Verhalten gesehen: nach dem Upload der Firmware war die SensBox nicht mehr als Laufwerk verfügbar (was gemäss deinen Angaben zu erwarten ist) und auch der Port in der Arduino IDE, wo vorher die SenseBox angeschlossen gewesen war, war verschwunden - daher wohl auch keine serielle Kommunikation.
Welches ist die am besten getestete Umgebung? Arduino IDE unter Windows? Würde es sich lohnen mit dieser noch zu testen?
Vielleicht seid ihr bilateral ja inzwischen auch schon weiter…
Gruss Pascal

Übrigens, mir ist aufgefallen, dass du die Arduino IDE 1.8.12 installiert hast (Screenshot). Wir haben gemäss Installationsanleitung 1.8.7 benutzt.

Hallo Pascal, Lucas,

An sich funktioniert die Arduino IDE am besten auf Windows, für unseren Anwendungsfall sollte das aber keinen Unterschied machen. Wenn die senseBox nach dem Hochladen nicht bei Arduino erkannt wird (taucht nicht unter Ports auf), dann scheint die senseBox sich irgendwo aufzuhängen. Dieses Problem sollten wir an gehen.
Welche Sensoren bzw. Zubehör ist an der senseBox angeschlossen?
Versucht mal bitte folgenden Sketch nachzubauen (Die Blöcke dafür sind in „Erweitert“->„Kommunikation“), trennt die senseBox von allen Sensoren und schaut ob die senseBox in der Arduino IDE auftaucht(siehe vorherigen Post von mir). Falls ja öffne den Seriellen Monitor (die kleine Lupe oben rechts) und schau ob hier etwas angezeigt wird.

Ich kann dir den Sketch auch als .bin Datei per Mail schicken sollte es bei Blockly Schwierigkeiten geben. Ansonsten können wir auch gerne telefonieren!

Wir konnten das Problem lösen! Es lag daran, dass es einen defekt am USB-Kabel gab. Nach Austausch des Kabels hat es funktioniert !

Zusätzlich mussten wir noch die SSL-Zertifikate aktualisieren (wie in meinem vorherigen Post beschrieben) um den Upload zur openSenseMap zu gewährleisten.