senseBox:home v2 - Upload zu openSenseMap funzt nicht

opensensemap

#1

Moin,

habe seit ner Woche eine senseBox:homev2 mit 4 Sensoren (SDS011, BMP280, TSL45315, VEML6070). Die Box und die Sensoren sind der opensSenseMap registriert. Den Sketch habe ich per Copy/Paste und Arduino auf die Box geladen. Soweit alles prima.

Die Box meldet sich am WLAN an und die Sensoren werden auch allesamt erkannt und ausgelesen, aber leider kann die Box die ausgelesenen Daten nicht auf die openSenseMap hochladen.
Darauf hin habe das mcu_test_sketch geladen und ausgeführt - komischerweise bekommt die Box mit dem Test-Sketch das Feedback vom openSenseMap-Server. Als einzigen Unterschied sehe ich nur, dass der Test-Sketch über Port 80 und das (von openSenseMap) runtergeladene Skript über Port 443 auf den Map-Server zugreift.

Any ideas?!?

Danke & Grüße,
Det


#2

Hallo Det,
vielleicht kann ich Dir weiterhelfen. Ich hatte das gleich Problem wie Du und bin nach etwas Troubleshooting mit Wireshark und Postman auf die Ursache gekommen dass auf meiner SenseBox die Zertifikate für die TSL Verschlüsselung nicht mit drauf waren. Zur Behebung Deines Problems

  • Das Sketch WINC1500_Update auf die SenseBox laden. (Serieller Monitor aus)
  • Unter Menüpunkt Werkzeuge den Updater "WiFi101/WiFININA Firmware Updater starten
  • Unter “1” die serielle Schnittstelle auswählen und mit “Test connection” prüfen
  • Unter “3” die beiden Domains über opensensemap mit “Add domain” hinzufügen und dann mit “Upload Certificates to WiFi Module” hochladen.

Jetzt sollte auch die verschlüsselte Verbindung mit 443 klappen.

Viele Grüße
Bernd


Sketch von oSM mit WiFi, Daten werden nur beim ersten Mal gesendet
Sensebox hat keine Internetverbindung – Wifi: connected! Server: failed!
#3

Bernd, you make my day!!! Gemacht wie beschrieben und läuft auf anhieb!!! Komisch, dass über die fehlenden Zertifikate nicht mehr Benutzer stolpern. Hast Du dazu auch ne Erklärung?!?

Danke für die Unterstützung!!

Grüße & besinnliche Feiertage,
Det

PS: Es fehlen nur die Daten vom SDS011 - da mach ich mich mal auf die Suche woran es hapert …


#4

Hallo Det,
für den SDS011 braucht es nicht viel. Das Objekt für den Sensor anlegen. Wichtig dabei angeben auf welcher seriellen Schnittstelle der SDS011 steckt.

  • SDS011 sds(Serial1);

In der Setup Funktion drauf achten

  • senseBoxIO.powerUART(false);
  • delay(250)
  • senseBoxIO.powerUART(true);

um die serielle Schnittstelle sicher zu reseten und auf 9600 bps einstellen

  • Serial1.begin(9600);

In der Loop Funktion dann mit die Werte auslesen

  • float pm25 = sds.getPm25();
  • float pm10 = sds.getPm10();

Sollte eigentlich dann klappen

Viele Grüße
Bernd


#5

Moin Bernd,

weder auf der Serial1 noch auf der Serial2 bekomme ich irgendwelche Werte ausgelesen. Der Minilüfter vom SDS011 dreht zwar, aber Werte werden nicht geliefert und beim serial.println wird dadurch bei beiden Werten ein Null ausgegeben (mit dem mcu_blockly-sds gecheckt). Sensor defekt?? Oder kann das OLED stören??

Danke & Gruß,
Det


#6

Hallo Det,
ich hab selbst die SenseBox:Mini Version mit OLED Display und BME680, SDS011, TSL45315 und
VEML6070 am laufen. Kann da also sagen stört nicht.
Nur so mal ins Blaue geschossen … in der Setup Funktion von mcu_blockly-sds

void setup() {
// initialize normal Serial port
Serial.begin(9600);
while(!Serial);
// initalize SDS Serial Port
Serial1.begin(9600);
delay(5000);
}

kommentiere mal die Zeile “while(!Serial);” mit // aus und probier das mal aus.

Viele Grüße
Bernd


#7

Hat sich erledigt :slight_smile: danke!!

Durch umstecken des SDS011 von Serial2 auf Serial1 und erneutes runterladen des Codes von openSenseMap lief es dann, obwohl ich den alten Code eigentlich auf “Serial2” geändert hatte. Vllt hatte ich da auch einen Syntaxfehler drin - muss ich noch mal nachlesen …

Weihnachtliche Grüße,
Det
PS: :santa:t3: Die SenseBoxMini schenk ich mir zu Weihnachten :smile:


#8

klasse Anleitung! nachdem ich den SSL-Test und das Forum gefunden hatte, hat mir das die Nacht (vor 24:00 zum Laufen gebracht) gerettet!


#9

Leider habe ich trotz Eintrag der Domänen weiterhin keine Verbindung über Port 443, Port 80 funktioniert.
Test-SSL bestätigt das leider :frowning:.
Kann das evtl. an der Firmware Version 19.6.1 auf dem neuen WiFi-Bee liegen?


#10

hast du den Tipp hier schon probiert https://forum.sensebox.de/t/sensebox-home-v2-upload-zu-opensensemap-funzt-nicht/757/2
hat bei mir gestern geholfen


#11

Nachdem ich das mehrmals aufgespielt habe klappt das nun. Habe irgendwo gelesen zum WINC1500, dass diese Einstellungen nicht fest bleiben. Bin mal gespannt.