Upload auf openSenseMap über Uni-WLAN

wifi

#1

Hallo liebe Leute!

Ich würde gerne die Übertragung der Daten meiner SenseBox:home auf die openSenseMap über das WLAN der Uni laufen lassen. Jedoch muss man in unserem Uninetz neben dem eigenen Passwort zusätzlich die eigene individuelle Benutzerkennung angeben.

Wie implementiere ich das im Sketch? Ich hab noch wenig Programmiererfahrung und arbeite mich da erst gerade ein…

Würde mich über eine Lösung freuen!
LG Daniel


#2

Hi Daniel,

anscheinend ist das Uninetz mit WPA2-Enterprise geschützt. Dieses unterstützt unser WiFi Modul leider nicht. Man kann sich nur in WPA/WPA2 Personal geschütztes WLAN einwählen.

Hier findest du weitere Infos zum WiFi Modul: https://sensebox.github.io/books-v2/home/de/komponenten/bees/wifi.html

Hier findest du eine ältere Antwort zu der Frage: WLAN im Eduroam der Hochschulen

Beste Grüße
Felix


#3

Hi Felix,

danke für deine schnelle Rückmeldung!
Wenn es mit dem Uni-WLAN nicht geht, würde es über Ethernet gehen mit der LAN-Bee?

LG Daniel


#4

Hi Daniel,

an sich sollte es über das LAN-Bee funktionieren. An meiner Uni waren allerdings nur gewisse Geräte berechtigt eine Internetverbindung über Ethernet aufzubauen. Es kann also eventuell sein, dass du die senseBox, genauer gesagt die MAC-Adresse (die kannst du im Sketch sehen und auch ändern), im Netzwerk anmelden musst. Vielleicht kannst du dich vorher bei den Netzwerkadministratoren schlau machen ob das okay ist und ob sie das für dich machen können.

Bei solchen gesicherten Netzwerken ist der Aufwand leider etwas höher als beim Heimnetzwerk.

Falls du noch Fragen hast dann melde dich gerne!

Viele Grüße
Felix