Keine Verbindung mehr zur senseBox MCU


#1

Hallo! Wir haben eine neue senseBox MCU (home v2) und der erste Test (Blink) war erfolgreich. Allerdings ist seit dem Versuch, das 2. Testprogramm zu übertragen (Komponententest), keine Verbindung mehr zur MCU möglich. Wir haben in der Arduino IDE keine Möglichkeit mehr, den Port auszuwählen. Die IDE sowie die Support-Packages sind aktuell, der erste Versuch war ja auch erfolgreich. Getestet haben wir bereits mit zwei Laptops. Auch der Reset-Knopf bringt keinen Erfolg, es leuchtet lediglich kuz die rote LED auf. Kann es sein, dass die MCU evtl. defekt ist?
Gruß, CL


#2

Moinsen,

der Fehler den du beschreibst ist mir bislang nicht bekannt. Wird denn im Geräte Manager unter ‘Anschlüsse (COM & LPT)’ auch nichts angezeigt?
Du kannst versuchen die MCU im Bootloader Modus zu starten indem du 2x auf Reset drückst. Danach müsste das Board als Wechseldatenträger erkannt werden oder zumindest im Geräte Manager auftauchen.

Viele Grüße
Jan


#3

Ja, das klappt. Windows installiert daraufhin mehrere Treiber, was bis auf einen auch auch funktioniert. Später kann ich aber immer noch keinen Port auswählen… Gibt es noch etwas, das man versuchen kann?


#4

Wenn das Board als Wechseldatenträger erkannt wird, kannst du einen Sketch als vorkompilierte bin-Datei einfach rüberziehen. Die bin-Datei bekommst du bei Blockly wenn du auf den image Button klickst.

Viele Grüße
Jan


#5

Hallo Jan, hallo cloeser,
dieses Problem hatte ich auch, ziemlich ärgerlich. Danke für die Lösung :slightly_smiling_face:
Gut, dass man nie alleine ist mit Problemen :smiley:

Was hab ich falsch gemacht, dass “plötzlich” die Sensebox "rausgworfen wurde?

Grüße und Danke!


#6

Hallo zusammen,

danke für den Tipp mit dem 2x Reset, das hat auch bei mir geholfen.

Aber was genau ist die Ursache für diesen Kommunikationsfehler?

Viele Grüße

Holger