Frage zum LoRa-Bee Rev1.1 RFM9xW


#1

Nachdem Wifi-Bee funktioniert hat, würde ich gerne die sensebox mcu mittels LoRa-Bee mit einem LoRa-Gateway verbinden.

Leider schlägt das Skript “Test_RFM9X” aus "File -> Examples -> Examples for sensebox MCU -> senseBox-Tests -> Test_RFM9X fehl:

Meldung:
Test RFM9X
Error - Not Found

Und ein anderes Skript “File -> Examples -> Examples for sensebox MCU -> LoRa Serialization -> main_encoder” bricht während dem kompilieren ab mit “‘sendjob’ was not declared in this scope”

Hat jemand einen Tip für mich, wie ich das LoRa-Bee zum laufen bringe?
Auf sensebox.de habe ich leider keine Informationen dazu gefunden.

Danke.


#2

Moin,
Ich hänge mich hier mal mit dran…
Auch ich habe ähnliche Probleme mit dem LoRa Bee…
Man kann ja auch in der opensensemap bisher leider nur Ethernet oder WiFi auswählen…
Gibt es ne Info von euch wann das erweitert wird…?

DANKE


#3

Hallo @OllyS,

an welchem XBee Steckplatz hast du die LoRa Bee angeschlossen?

Bei meinen letzten Tests ging diese nur an XBee 1. Sonst kam bei mir auch die Fehlermeldung, dass es nicht gefunden wurde.

Grüße,
Matthias


#4

Hallo @StefanM,

zur Zeit gibt es folgenden Anleitung zur LoRa Integration:
https://sensebox.github.io/books-v2/edu/komponenten/bees/lora.html

Wir arbeiten allerdings an einer einfacheren Variante für die Integration. Ich denke allerdings das es noch bis Oktober dauern wird.

Grüße,
Matthias


#5

Hallo Mathias
Danke für deine Hilfe.
das LoRa-Bee kam unter Berücksichtigung des ESD-Schutzes direkt aus der elektrostatisch geschützten Originalverpackung in den Slot XBEE1 des ausgeschalteten senseBox MCU.
Im gleichen XBEE1 Slot lief zuvor das WLAN-Bee problemlos.

Es scheint mir ein typischer DOA Fall zu sein. Anscheinend wurde das LoRa-Bee Modul vor der Auslieferung nicht einer Vollkontrolle unterzogen, was auch den Lotzinnrest zwischen zwei Stiften des Moduls erklären würde, welcher vor dem Einstecken auf dem MCU Board entfernt werden musste. Werde wohl auf ein neues LoRa-Bee Modul warten müssen, schade.
Grüsse,
Olly


#6

Hallo Olly,

ich entschuldige mich für dein negatives Erlebnis mit der senseBox. Alle Bees und Sensoren werden vor Auslieferung einer Vollkontrolle unterzogen und auf Funktion getestet. Natürlich kann es trotzdem mal sein, dass ein Einzelteil beschädigt ist.

Ich bitte dich zur weiteren Bearbeitung deines Falls eine Mail an support@sensebox.de zu senden, am Besten mit einer Fotographie von Vorder- und Rückseite des Teils.

Wir hoffen dein Problem schnellstmöglich lösen zu können!

Beste Grüße

David


#7

Danke David, das Problem ist gelöst. Heute traf das neue Lora-Bee ein, wurde eingebaut und vom RFM9X Script als “OK” detektiert.
Beste Grüsse, Olly


#8

Hallo zusammen, also ich habe jetzt eine “LoRa-Sensebox” erfolgreich an TTN angebunden, Daten kommen auch bis zum TTN. Allerdings nicht an die opensensemap. Frage: gibt es irgendwo eine Möglichkeit logfiles einzusehen? Also ich meine einfach um festzustellen, ob überhaupt anfragen Richtung der opensensemap kommen? Und aus welchem Grund diese evtl. abgelehnt werden?
Ich denke irgendetwas läuft beim “decoding” auf TTN seite falsch.-…

DANKE


#9

Hallo Stefan, aufgrund deines Beitrags meine LoRa-senseBox wieder in Betrieb genommen. Und siehe da, opensensemap bekommt keine Daten.
Vor 9 Tagen hat genau der gleiche Aufbau noch funktioniert.

in der ttn console unter Applications -> MeinDevice -> Data
wird die Verbindung mit dem TTN Gateway angezeigt (activation) und einige Zeit später werden die gesendete Daten (Payload) angezeigt.

Im Serial Monitor wird “EV_JOINING” angezeigt und nach jeder Datenübertragung die Sensor-Daten sowie der Text “EV_TXCOMPLETE (includes waiting for RX windows)”.
Sieht alles normal aus.

Aber irgendwie scheint die opensensemap die Daten nicht mehr anzunehmen.
Wurde vielleicht beim sensemap Server etwas geändert?


#10

Alles in Ordnung bei opensensemap, die Daten kommen an.
Mein Fehler, es war nicht exakt der gleiche Aufbau wie vor 9 Tagen.
Der zusätzlich angeschlossene SDS011 Sensor war das Problem, dabei steht auf https://sensebox.github.io/books-v2/edu/komponenten/bees/lora.html ganz fett beim sensebox/home Profil “Dies funktioniert nur ohne die Feinstaub(PM2.5 und PM10) Sensoren”.
Sorry!


#11

Hallo @OllyS
Ja bei mir ist es genauso wie du beschreibst…
Allerdings bin ich trotzdem sehr unsicher was die Decodierung auf TTN Seite angeht… Ich denke dass auch da, zumindest bei mir nicht alles 100%ig richtig zu sein scheint…

DANKE


#12

Hallo @StefanM,

zur Zeit gibt es noch nicht die Möglichkeit für den User zu sehen, was für Anfragen Richtung openSenseMap gehen. Dazu müsstest du deine senseBox ID per Mail an support@sensebox.de schicken. Dann können wir nachschauen, ob was ankommt.

Beste Grüße,
Matthias