senseBox:home wird nicht erkannt


#1

Hallo zusammen

Ich habe eine senseBox:home (Ende 2017) und das Problem, dass die senseBox nicht erkannt wird. Die aktuellen Boards sind installiert und beim anschliessen via USB Kabel wird mir unter Werkzeuge/Port auch “COM3” (senseBox MCU) angezeigt. Das rote Lämpchen leuchtet auch. Allerdings wird beim Hochladen des Sketches die Fehlermeldung “No device found on COM3. Beim Hochladen des Sketches ist ein Fehler aufgetreten” angezeigt. Die senseBox wird nicht als Wechseldatenträger angezeigt.
Folgende Kombinationen habe ich ausprobiert:

Vielen Dank für eure Hilfe.

Ursina


#2

Hallo Ursina,
versuch mal die SenseBox in den Bootloader-Modus zu versetzen.
Drücke dafür die Reset-Taste zwei Mal hintereinander.
Dann sollte die SenseBox als Datenträger erkannt werden.
Grüße
KataShi


#3

Hallo KataShi

Vielen Dank für deine Hilfe. Das mit der Reset-Taste habe ich auch schon probiert und es gibt leider keine Reaktion, bzw. wird der Datenträger immer noch nicht erkannt.

Gruss

Ursina


#4

Hallo Ursina,

gerade hab ich deinen Text nochmal gelesen und gesehen, dass du einen alten Link für die Treiber nutzt.

Ersetze deinen Link oben bitte unter „Voreinstellungen“ in Arduino durch diesen hier:

https://github.com/sensebox/senseBoxMCU-core/raw/master/package_sensebox_index.json

Berichte mal ob es daran lag :wink:

Grüße Marvin


#5

Hallo Marvin

Vielen Dank, im Arduino verwende ich diesen Link unter “Voreinstellungen”. Den direkten Link auf das Treiberpaket habe ich nur verwendet, da dies hier im Forum als mögliche Lösung beschrieben wurde. Aber egal, welchen Treiber ich verwende, ich erhalte immer die Meldung “No device found”.

Grüsse

Ursina


#6

Hallo Ursina,
so langsam bin da mit meinem Latein auch am Ende.
Welche Arduino-Version verwendest Du?


#7

Salü

Die Version 1.8.12

Vielen Dank für deine Bemühungen.

Grüsse


#8

Hallöchen,

also diese Arduino Version verwende ich auch.
Daran kann es also nicht liegen.
Ich nehme an, das Du bereits andere USB Ports ausprobiert hast?
Tausch doch mal, falls vorhanden das USB Kabel aus.

Liebe Grüße


#9

Hallo @Ursina,

leuchtet die rote LED dauerhaft auf oder blinkt diese? Es kann vorkommen, dass die MCU im Bootloader hängen bleibt. Probiere wie @KataShi schon vorgeschlagen hat ein anderes USB Kabel aus.

Falls auch das nicht geht kannst du mal durch sehr oftes, schnelles und willkürliches klicken auf den roten Reset Button probieren die MCU wieder in den richtigen Modus zu bringen (klingt doof, aber hilft leider manchmal). Richtig bedeutet dann, dass die rote LED langsam blinkt. Probiere anschließend einmal über Blockly ein einfaches Programm zu erstellen und es per Drag-and-Drop auf die MCU zu kopieren. Am besten unter Windows 10.

Grüße,
Mario


#10

Hallo Mario

Die rote LED leuchtet dauerhaft. Auch mit einem anderen USB Kabel gibt es keine Veränderung.
Mit schnellem und willkürlichen klicken des Reset Buttons geht die LED hin und wieder aus und leuchtet dann wieder dauerhaft. Das die rote LED langsam blinkt, funktioniert nicht.
Auch erscheint die senseBox nie als Wechseldatenträger.

Vielen Dank und Grüsse

Ursina


#12

Hallo Ursina,

ich habe die Diskussion etwas verfolgt und bin mir auch etwas unsicher woran das liegen könnte. Aktuell haben wir eine 0% Fehlerquote in der Produktion der MCUs, da jede MCU einmal funktionsgetestet wird bevor diese ausgeliefert wird. Was aber tatsächlich schon vorkam war fehlerhafte USB-Kabel, weshalb der Tipp gut war von @KataShi .

Ich kann dir eine neue MCU schicken lassen, aber ich glaube nicht das wir da weiterkommen. Wie wäre es, wenn wir erstmal telefonieren, vielleicht lösen wir das Problem gemeinsam?

Schreibe mir dazu gerne eine E-Mail an david(a)sensebox.de

Sorry für die Umstände, ich hoffe wir bekommen das schnell gelöst!

Liebe Grüße

David


#13

Hallo,
ich wollte nur sagen das:
es vielleicht auch an einem USB-port an deinem pc/laptop
(z.B. ist ein USB-port an meinem Laptop kaputt)